Veliko Tarnovo

‘Wenn ich diese unscheinbare, unmögliche Stadt betrachte, habe ich den Eindruck zu halluzinieren’ – frei nach Ivan Vazov (Trotter – Bulgarije – Veliko Tarnovo)

Veliko Tarnovo liegt zentral hinsichtlich drei großer Metropolen. Sowohl die Bulgarische Hauptstadt Sofia, die Küstenstadt Varna (Schwarzes Meer) als die Rumänische Hauptstadt Bukarest liegen nur etwa 200 km entfernt von Veliko.

Heutzutage ist Veliko Tarnovo ein kulturelles, historisches, touristisches und administratives Zentrum Bulgariens. Der Bezirk umfasst 14 Städte und 322 Dörfer, was insgesamt einer Bevölkerung von 29.5000 Menschen entspricht. Die Stadt selbst zählt 77.000 Einwohner, worunter 12.000 Studenten an der Universität St Cyril und Methodius, der zweitgrößten des Landes.

In zahlreichen Reiseführern wird Veliko Tarnovo als "Köningin der Bulgarischen Städte" umschrieben.

Seit einigen Jahren steht Veliko Tarnovo dann auch in den Top Ten der meist besuchten touristischen Reiseziele Ost-Europas.

Die Architektur charakterisiert das Erscheinungsbild der Stadt und wird im Jantra-Fluss widergespiegelt. Die traditionell errichteten Häuser stützen sich gegenseitig über dem Abhang. Sie schaffen schmale Strassen, in denen man gemütlich spazieren gehen kann. Während des warmen Sommers kann man dort den Schatten suchen.

Eine der touristischen Attraktionen ist die ‘Gurko Street’. Dort finden Sie Antiquitätenläden und kleine Ateliers wo noch traditionelle Handwerke ausgeübt werden. Auf den Terrassen kostet ein Bier noch nicht mal einen Euro. In Restaurants können Sie für fünf Euro ein Bulgarisches Gericht kosten, lokale Weine inbegriffen.

In der Hauptstrasse ‘Vasil Levski Street’ finden Sie ein die etwas anderen Geschäfte und ein Einkaufszentrum.

Über der Stadt dominiert das Zarenschloss, eine Bastion, die an den Status der Hauptstadt erinnert während des Bulgarischen Königreichs (12. – 14. Jahrhundert). An Sommerabenden zieht es alle Aufmerksamkeit auf sich mit seinem beeindruckenden Klang- und Lichtspiel.

Einige Tipps für Besichtigungen:
- Tsarevets Hill
- Kirchen: St. Dimitar’s Church, "St. Peter and Paul" Church, St George’s Church, The Church of the Holy Forty Martyrs, "The Assumption of the Holy Virgin" Church
- Museen: The museum of The Bulgarian Revival and the Constituent Assembly, The “Sarafkina House” Museum, Archeological Museum “Veliko Turnovo – the capital of Bulgaria ХII – ХIV century”
- Renaissance Haus “House of Sarafina”
- Das Haus des Affen
- Die Herberge von Hadji Nikoli
- Das Achsenmonument
- Die Kunstgalerie

Die Einwohner Veliko Tarnovos schätzen ihre Stadt nicht nur als historisches Zentrum. Sie leben gerne in dieser lebhaften ‘Großstadt’. Es gibt dort genügend Arbeit, Schulen, Geschäfte, Ausgehmöglichkeiten, gute Restaurants mit traditionellen Speisen, … Die Stadtverwaltung organisiert viele Veranstaltungen. Die Studenten können dort an einer der größten Universitäten Bulgariens studieren.

‘Central Mall’ ist das größte Einkaufszentrum der Gegend. In diesem brandneuen Komplex finden Sie mehr als 60 Geschäfte bekannter Marken zu (günstigen) bulgarischen Preisen.
Neben dem Einkaufen kann man dort auch ins Kino, zum Bowling, ins Wellness-Center oder ins Kasino.

Gleich außerhalb der Stadt trifft man auf weitere Geschäfte bekannter Ketten, wie Technomarket (Mediamarkt), Metro (Makro) und Praktiker (Baumarkt).

In der unmittelbaren Umgebung Veliko Tarnovos können Sie viele berühmte Kloster anfinden. Die kleine Stadt Arbanassi (4 km) ist ein Museumdorf, das unter dem Schutz des Unesco-Welterbe steht.
Elena is genauso pittoresk und liegt an einem großen See.beschermde.
Elena is even pittoresk en ligt aan een groot meer.